Industriekaufmann/frau (m/w/d)

Die Industrie benötigt für die Herstellung bzw. Produktion ihrer Güter vielerlei an Materialien, Rohstoffen, Maschinen sowie Arbeitskräfte. Die Produktionsmittel werden eingekauft, geordnet und verwaltet – fertigen Produkte werden verkauft. Hierzu gehören Planen und Steuern der Fertigung, Umsetzen der Kundenaufträge, Kostenrechnung, Kalkulation, Finanzbuchhaltung, Rechnungs- und Mahnwesen, Vertrieb und Versand. Der Industriekaufmann und die Industriekauffrau verhandeln mit Kunden, Banken, Werbefachleuten, Vertretern, Behörden oder Groß- und Einzelhändlern. Die Aufgaben der Industriekaufleute erfordern heute ein prozessorientiertes Handeln. Leitbild ist nicht mehr der abwicklungsorientierte Sachbearbeiter in klassische kaufmännischen Bereichen, sondern der team-, prozess- und projektorientierte Mitarbeiter, der kundengerechte Lösungen erarbeitet. Deshalb werden während der gesamten Ausbildung neben fach- auch arbeitsfeldübergreifende Qualifikationen wie Fremdsprachen, Anwendung von IT-Technik, Qualitätssicherung und Innovation vermittelt.

Ausbildungsschwerpunkte
Industriekaufmann/frau (m/w/d)

Ausbildungsschwerpunkte

  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Arbeits- und Tarifrecht
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung
  • Arbeitsplanung
  • Einrichten und Sichern von Baustellen, Arbeits- und Schutzgerüsten
  • Verarbeiten von Bau- und Bauhilfsstoffen
  • Arbeiten in der Bautechnik
  • Handhaben von Vermessungsgeräten
  • Be- und Verarbeiten von Metallen und Kunststoffen
  • Handhaben von Bauteilen, Baugruppen und Systemen von Baugeräten
  • Inbetriebnehmen, Führen und Außerbetriebnehmen von Baugeräten
  • Warten von Baugeräten, Verwendung von Kraft- und Schmierstoffen sowie von Hydraulikölen
  • Feststellen von Störungen sowie Einleiten von Maßnahmen zur Fehlerbeseitigung an Baugeräten
  • Instandsetzen von Bauteilen und Baugruppen

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule:
OSZ II Wirtschaft und Verwaltung Potsdam
Zum Jagenstein 26
14478 Potsdam

Überbetriebliche Ausbildung:
ÜAZ Bauwirtschaft Brandenburg
Friedrich-Franz-Straße 16
14770 Brandenburg

Fortbildungsmöglichkeiten:

• Geprüfter Baumaschinenmeister
• Geprüfter Polier/Geprüfte Polierin,
• Technischer Fachwirt/Technische Fachwirtin,
• Technischer Betriebswirt (IHK)/ Technische Betriebswirtin (IHK)

Bewerbung an: a.grimm@trp-bau.de

Schreiben Sie uns.

Was können wir für Sie tun?

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt